Mit der neuen Solarheizung ist der Traum vom solaren Heizen in unseren Breiten Wirklichkeit geworden. Mit der genialen Kombination von Solarkollektoren mit einer Wärmepumpe und einem Eis-Wasser-Latentspeicher gewinnt die neue Solarheizung völlig unabhängig von Öl und Gas deutlich mehr Energie aus der Sonne und Umwelt als andere kombinierte Solarsysteme und das sogar rund um die Uhr bei Tag und bei Nacht. Mit dem SOLAERA System wird der Traum vom Solaren Heizen Wirklichkeit. Während sich mit den leistungsfähigsten Röhrenkollektor-Solaranlagen 20 - 40 % der  jährlichen Wärme für Heizung und Warmwasser einsparen lassen, wird dieser Wert beim SOLAERA System auf ca. 80 % verdoppelt.

Durch Kombination eines Hybridkollektors mit einem Wärmespeicher und einem Wasser/Eis-Latentspeicher sowie einer speziellen Wärmepumpe lässt sich dieser enorme Technologiesprung erreichen.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Unabhängigkeit von Öl und Gas durch höchste Effizienz
  • Komplette Haus-Wärmeversorgung ausschließlich
    über Hybridkollektoren und Wärmepumpe
  • Geringer Platzbedarf durch kompaktes Energiezentrum
  • Hohe Umweltverträglichkeit - durch sehr geringe CO2- Emissionen

 

Wirtschaftlich | Unabhängig | Zukunftssicher | Nachhaltig | Sicher

 

 

Einsatzgebiete

 

  • Gebäude nach EnEV mit max. 13.000 kWh Wärmebedarf (ca. 1300-1500 Liter Öl oder 1300-1500 cbm Gas)
  • erweiterbar mit optionalem Pellets-Zimmerofen LENIUS CP oder anderem Heizkessel
  • Niedertemperaturheizung mit max. 35° C Vorlauf (bis 55° C mit Zusatzkessel)
  • Kollektorfläche 14 – 38 m2 bzw. 5 bis 14 Kollektoren
  • Neigung der Kollektoren 40 – 90 °, in Gebieten mit viel Schnee sind Mindestneigungen von 60° nötig
  • Stellfläche im Keller für das Energiezentrum und den Kombispeicher mind. 3 m x 1,5 m

 

 

Das Heizsystem besteht aus 5 wesentlichen Komponenten:

Lesen Sie auf den folgenden Seiten wie es geht.